Feeds
Artikel
Kommentare

Es ist nicht unmöglich in der heutigen Zeit eine Festplatte wieder herzustellen aber es ist mühsam und sehr zeitintensiv. Sobald es sich nur um einen kleinen oder geringen Defekt handelt ist eine Wiederherstellung der Festplatte schnell und einfach zu erledigen.

Informationen und zu einer professionellen Datenrettung finden Sie auf data-recovery.de

Aber bei größeren Defekten geht der Ärger erst richtig los und es wird komplizierter. Man benötigt zur Wiederherstellung der Festplatte auf jeden Fall eine Datensicherung aller relevanten Daten. Damit wird sichergestellt, dass alle Daten auf der Festplatte wieder hergestellt werden können. Dazu ist es aber notwendig, dass eine Datensicherung aller Daten stattgefunden hat. Ist dies nicht erfolgt oder hat eine Formatierung der Daten stattgefunden, hilft nur noch eine Software um dieses Problem wieder in den Griff zu bekommen.

Durch die Software wird auf jeden Fall gewährleistet, dass die nicht gesichterten Daten wiederhergestellt werden können und somit gerettet werden und für den weiteren Gebrauch wieder zur Verfügung stehen. Es gibt aber auch eine Ausnahme bei der Wiederherstellung von Festplatten.

Sobald eine Festplatte wieder hergestellt werden soll, die in der Vergangenheit mit Windows Vista formatiert worden ist, ergibt sich ein großes Problem. Eine Aufhebung einer Formatierung mit Windows Vista ist nahezu unmöglich, auch in der heutigen Zeit und nach dem neuesten Stand der Technik. Bei Windows Vista wird die komplette Festplatte überschrieben und somit ist eine Datenrettung fast unmöglich, hierbei sollte man ganz genau vorher überlegen, was man tut, bevor es zu spät ist.